Suche

Arbeitsgruppen

AG Tag der Pflegeberufe
Die AG Tag der Pflegeberufe beschäftigt sich mit dem Fachkräftemangel in der Pflege. Ziel der AG ist es, Pflegekräfte weiter für ihren gewählten Beruf zu begeistern und motivieren (Fachkräftesicherung).

Dazu hat erstmalig am 11.06.2016 der 1. Tag der Pflegeberufe im Berufskolleg Kreis Höxter in Brakel stattgefunden. Aufgrund des Erfolges im ersten Jahr wurde der Tag der Pflegeberufe am 26.08.2017 zum zweiten Mal organisiert.

In beiden Jahren ist es gelungen hervorragende Redner für die Fachvorträge als auch für die Podiumsdiskussion zu gewinnen (siehe unten aufgeführten Flyer). So kam 2017 u. a. Karl-Josef Laumann, der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW.

Beim 2. Tag der Pflegeberufe wurde die Veranstaltung zudem um einen Praxisteil ergänzt. Dort hatten die teilnehmenden Pflegekräfte am Nachmittag die Chance an zwei von fünf verschiedenen Workshops zum Oberthema „Demenz“ teilzunehmen.

Flyer Tag der Pflegeberufe 2017 in Brakel, 270 KB
Präsentation Zegelin_Wert der Pflege, 1441 KB
Flyer Tag der Pflegeberufe 2016, 345 KB
Poetry Slam Ruppel, 176 KB

AG Demenz
Die AG Demenz wurde im Rahmen des Förderprogramms „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ eingerichtet, welches zwei Jahre läuft (01.09.2016 – 31.08.2018).

Bisher wurde gemeinsam der Demenz-Wegweiser entwickelt, welcher ein Leitfaden für Demenzerkrankte und deren Angehörigen ist.
Im Jahr 2017 hat die AG mehrere verschiedene Veranstaltungen organisiert:
Die Bewusstseinskampagne "Move for Dementia 2017 - Jung und Alt bewegt sich für ein Leben mit Demenz in der Gemeinschaft" startete dieses Jahr in die zweite Runde. 2016 hatten sich bereits im Bereich Steinheim einige Einrichtungen zusammengeschlossen, um einen Tag für Demenzerkrankte und deren Angehörige zu organisieren. Neben Steinheim haben sich in diesem Jahr dann auch Einrichtungen aus dem Stadtgebiet Höxter zusammengetan.

Am 20.09.2017 wurde eine Schulung für medizinische Fachangestellte mit dem Thema „Umgang mit Menschen mit Demenz“ durchgeführt.

Um auch den pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz weiterzuhelfen, fand am 13.10.2017 eine Informationsveranstaltung zum Thema „Selbsthilfe bei Demenz“ statt.

Vortrag Demenz Dr. Diercks, 7552 KB

Des Weiteren hat die AG die Aufführung des Theaterstückes „Du bist meine Mutter“ in der Aula der städt. Gesamtschule Brakel organisiert.

Als letzte Veranstaltung im Jahr 2017 findet am 17.11.2017 der kreisweite Vorlesetag statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Vormittags sollen kreisweit verschiedene Angebote laufen. So ist u. a. geplant, dass Grundschulkinder in Senioreneinrichtungen den Bewohnern etwas vorlesen – oder auch andersherum. In den Bibliotheken könnten an diesem Tag Vorlesungen aus Büchern zum Thema Demenz stattfinden. Hierzu wurden alle Bibliotheken, Kindergärten, Grundschulen, Tagespflegen sowie Senioreneinrichtungen angeschrieben und informiert.

Übersicht kreisweite Aktionen, 229 KB

Für den Nachmittag wurden zwei Referenten gebucht, die zum einen in der Aula des Kreishauses in Höxter und zum anderen im Pädagogischen Zentrum in Warburg aus bekannten Demenz-Büchern vorlesen. In Höxter wird dies Herr Andreas Wenderoth („Ein halber Held“) und in Warburg Frau Birgit Brinkmann („Tagebuch des Vergessens“) sein.

Die nachfolgenden Dateien enthalten Bücher- sowie Film-Tipps für Institutionen, die selbst gerne eine Veranstaltung zum Thema Demenz organisieren möchten.

Filme Medienzentrum, 142 KB
Literaturliste, 277 KB
Bibliografie für Kinder bis 17 Jahre, 177 KB

Für das Jahr 2018 befinden sich bereits einige weitere Angebote in Planung:
Am 21. Februar 2018 wurde in Kooperation mit dem Palliative Care Netz im Kreis Höxter ein Vortrag von Herrn Dr. Eisentraut zum Thema „Palliativversorgung bei Menschen mit Demenz“ organisiert. Dieser beginnt um 17 Uhr in der Aula der Kreisverwaltung in Höxter.

Darüber hinaus sollen Veranstaltungen im Bereich Sport und Selbsthilfe stattfinden. Für diese stehen aber noch keine konkreten Termine fest. 


AG Entlassmanagement
Die AG Entlassmanagement hat einen einheitlichen Überleitungsbogen erarbeitet, um einen reibungslosen Übergang zwischen ambulanter und (teil-) stationärer Versorgung zu gewährleisten. Hiermit ist beispielsweise der Übergang von einem Krankenhausaufenthalt zurück in die eigene Wohnung gemeint. Es hat bereits eine Testphase des Überleitungsbogens stattgefunden. Derzeit wird die Praktikabilität ausgewertet und ggf. eine Überarbeitung erfolgen. Ziel ist der Einsatz des Bogens im gesamten Kreisgebiet.


AG Pflegenachwuchs
Die AG Pflegenachwuchs wurde aktuell eingerichtet. Um dem Fachkräftemangel in der Pflege vorzubeugen, sollen gezielte Veranstaltungen organisiert und durchgeführt werden, die Schüler/innen für Pflegeberufe begeistern (Fachkräftegewinnung). Erste Veranstaltungen sollen im Jahr 2018 stattfinden.


AG Wiedereinstieg nach längerer Auszeit
Das Ziel der AG Wiedereinstieg nach längerer Auszeit ist es, Pflegefachkräfte nach Elternzeit oder Pflegezeit die Wiedereingliederung in den Pflegeberuf zu erleichtern. Angedacht ist die Durchführung eines Moduls, durch welches die Berufsrückkehrer auf den aktuellen Stand im Pflegebereich gebracht werden sollen.


Veranstaltungen/Termine im Überblick

Termine 2018

 

21.02.2018    
Vortrag „Palliativversorgung bei Menschen mit Demenz“

Termine noch nicht bekannt:

  • Sensibilisierungsschulungen für Übungsleiter (Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Höxter e. V.)
  • Selbsthilfeangebot für Demenzkranke
    (Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Wohlfahrtsband und der Alzheimer Gesellschaft NRW e. V.)

Für Sie zuständig

Kerstin Kosubek
05271 / 965-3126
Anja Lücke
05271 / 965-3133
Netzwerk Pflege im Kreis Höxter
05271 / 965-3150
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
hier....